Vogelsburg - Ausflugsort an der Volkacher Mainschleife
mitten im Weinanbaugebiet Mainfrankens.

Bilderreise zu einem der schönsten Orte Frankens.

Vogelsburg-Ausflugsort

Die Vogelsburg bei Volkach, einer der beliebtesten fränkischen Ausflugsorte am Main, liegt inmitten fränkischer Weinberge in der Kulturlandschaft Mainfranken, oberhalb der Stadt Volkach in Bayern (Unterfranken) und über dem Weinort Escherndorf, am ´Prallhang` des Mains, auf einem Bergrücken aus Muschelkalk, den ein Flussmäander des Mains, die ´Mainschleife`, umfließt, ein magischer Ort in herrlicher Lage für eine Zeit der ´Einkehr`, spirituell und gastronomisch, mit großartigem Ausblick, Ausflugsziel für viele Touristen und Weinwanderer.
Der Mainhang an der Vogelsburg (wikipedia) ist ein Naturschutzgebiet

Vogelsburg - und Mainschleife - Fotos und Videos:

Vogelsburg-Fotos
Vogelsburg-Aussicht Mainschleife von Volkach bis Escherndorf
Panorama Mainschleife
Mainschleife aus der Luft
Frühnebel
Frühnebel an der Mainschleife
Mainschleife Sonnenaufgang Herbst
An der Mainschleife im Herbst
Mainschleife zwischen Volkach und Nordheim im Winter
Mainschleife im Schnee
Das Weinjahr - vom Wachstum zur Lese

Kloster Vogelsburg - Luftbild:

Kloster Vogelsburg - Luftaufnahme
Geben Sie einmal bei Google maps  ® in die Suchleiste die von mir ermittelten Koordinaten ein (...kopieren und dort in die Suchleiste einfügen): N 49.867111 E10.182763 — Sie befinden sich dann genau an meinem Aussichtspunkt. — N 49.86......und E 10.18.....bedeutet: Punkt liegt bei ca. 49.8 ° nördlicher Breite und ca. 10.1° östlicher Länge; der grüne Pfeil der gezeigten Karte zeigt genau auf den Aussichtspunkt, den ich per GPS ermittelt habe.
Historisches

Hermann II - Graf zu Castell
Hermann II. Graf zu Castell (†1285),
Stifter des ehemaligen Karmelitenklosters auf der Vogelsburg.
Vogelsburg Burgstall (wikipedia)
Erste Erwähnung der Vogelsburg bereits im 9.Jahrhundert als Königsgut der Karolinger, damals eine sogenannte Flieh - oder Fluchtburg, in dies sich die Bevölkerung bei Kriegszuständen zurückziehen konnte. Daher auch der Name ´Vogelsburg`(fugalesburg = lateinisch: fuga / Flucht). Später im Besitz des Grafen von Castell  ( kulturpfad-grafen-castell) und der Würzburger Karmeliten. Bislang betrieben Augustinusschwestern hier Öko-Weinbau und leben an diesem schönen Ort.

Kloster Vogelsburg - ein spiritueller Ort:

Kloster Vogelsburg (› wikipedia)
Gemeinschaft der Augustinusschwestern e. V. - Würzburg und Vogelsburg

Blick von der Vogelsburg Richtung Volkach
Blick vom Klostergarten in Richtung Volkach
Fotos von Sr. Margarete
Kirche Mariae Schutz und Augustinusweg

Vogelsburg Volkach Kirche

Kloster Vogelsburg bei Volkach und Escherndorf, an der Mainschleife

Die Aussicht

Vogelsburg - Sonnenaufgang
Ausblick von der Vogelsburg bei Sonnenaufgang

Vogelsburg-Volkach-Blick

Vogelsburg - Sonnenaufgang

Vogelsburg - Sonnenaufgang - Sonnenuntergang

Vogelsburg an einem Herbstmorgen
Vogelsburg und Mainschleife: herbstlicher Sonnenaufgang

Herbstnebel und Sonnenaufgang an der Mainschleife

Sie malen, zeichnen, fotografieren oder dichten?
Gerne stelle ich auf Ihren Wunsch Ihr Werk hier vor:

Vogelsburg - Volkach - Mainschleife - Fotos und Gemälde.

Hier auf der Vogelsburg soll sich sogar einst das Paradies befunden haben, so heißt es zumindest im fränkischen Mundartgedicht des "Bienenpfarrers" Edmund Herold:

Edmund Herold: Die Waltgschicht und die Vouglsborg
Ein kleines Kapitel daraus:´As Paradies`

Nachforschungen ergaben, dass es auch ein "Vogelsburger Lied" gibt.

Mainschleife aus der Luft
Mainschleife bei Volkach und Vogelsburg (Luftbild)
Mainschleife - Panorama
Der Main bei Escherndorf im Herbst
Mainschleife im Winter
Die Mainschleifenbahn fährt zwischen Prosselsheim und Volkach

Blick aus Richtung Neuses zur Mainschleife
Nordheim am Main und die Vogelsburg.

Blick zur Vogelsburg aus Richtung Neuses am Berg
Die Mainschleife auf der anderen Seite des Flussmäanders

Panoramaweg Fahr am Main

Volkach - Sonnenaufgang
Sonnenaufgang - Blick auf Volkach

Vogelsburg-Volkach-Escherndorf - Tourismus:

Die Vogelsburg bei Volkach und Escherndorf ist einer der schönsten Ausflugsorte im Norden Bayerns mit großer touristischer Anziehungskraft. Man genießt von hier einen herrlichen Ausblick, bei guter Sicht weit über Volkach hinaus, zum Steigerwald, zur Hallburg, zum Weinbauort Escherndorf, Köhler (mit der Stadt Volkach in Verwaltungsgemeinschaft), Astheim und Nordheim-Main im Landkreis Kitzingen, zur sogenannten Weininsel, einem durch Kanaldurchstich abgetrennten Gleithang des Mains mit seinem Weinbergen. Zu jeder Jahreszeit lädt dieser Ort ein zum Verweilen, zum Wandern, zur Besinnung und Einkehr. In einem große Biergarten genießt man unter alten Kastanien typisch fränkische Gerichte und dazu den guten Frankenwein. Hier kann man nicht nur den Frühling erwandern - auf einer Mainschleifentour - auch, oder gerade zur Herbstzeit ein (farben)prächtiges Wandergebiet.

Die Mainschleife - eine Mäanderschlinge des Mains

Mainschleife - Prallhang und Gleithang des Mains

Prallhang des Mains mit Steillagen des Weinbaus und Gleithang: Weinbau und Obstkulturen auf den durch fluviatile Erosion abgelagerten (sedimentierten) Flächen.

Geologie: Volkacher Mainschleife
Der gewundene Main und seine Entstehungsgeschichte

Panorama Vogelsburg
Panoramaaufnahme Nordheim am Main (Weininsel)
und Escherndorf mit seinen Weinbau-Steillagen.

Weinort Nordheim am Main
Nordheim am Main

Nordheim am Main - Blick von der Vogelsburg auf Nordheim und die ´Weininsel`

Blick von der Panoramaplattform Richtung Mainschleife

Weinort Escherndorf

Escherndorf - Blick von der Vogelsburg.

Die neue Aussichtsplattform bei Escherndorf

Vogelsburg - Fränkische Toskana Abendstimmung
Blick von der Vogelsburg auf die Weinberge oberhalb von Escherndorf.

Vogelsburg und Escherndorf

Zwischen Escherndorf und Nordheim verkehrt die Mainfähre und bringt Sie auf die sogenannte ´Weininsel`. Auf beiden Seiten des Mains unmittelbar bei der Mainfähre befinden sich beliebte Camping- und Caravan-Plätze.

Nordheim und Escherndorf im Winter

Escherndorf und Weinbau in Stellagen
Blick auf die Steillagen der Weinanbauflächen um Escherndorf,
die, wie ein Hohlspiegel, die Sonnenstrahlen einfangen.

Blick_Richtung_Hallburg_Altmain_Nordheim
Blick über den Altmain Richtung Hallburg und Nordheim Im Winter.

Nordheim am Main und Vogelsburg - Abendsonne - Blick von Neuses am Berg

Fränkische Toskana - so konnte man bisher diese Gegend nennen

Escherndorf - Nordheim
das war einmal... Bäume wurden gefällt.
Die ehemalige ´fränkische Toskana` bei Escherndorf, vom Nordheimer Kreuzberg aus gesehen.

Frãnkische Toskana - Abendstimmung

Die ´fränkische Toskana` - Abendstimmung - Blick von der ´Weininsel`

Blick nach Escherndorf und zur Vogelsburg
Der Altmain bei Escherndorf - im Hintergrund Kloster Vogelsburg.

Herbstnebel am Main

Sonnenaufgang und Herbstnebel an der Mainschleife

Der Altmain am Fuß der Vogelsburg - Herbstmorgen

In direkter Nachbarschaft der Mainschleife gegenüber der Vogelsburg befindet sich die sogenannte Weininsel auf dem flacheren ´Gleithang`des Mains. Diese künstliche Insel entstand durch den schiffbar gemachten Mainkanal mit seinen beiden Schleusen bei Volkach und Schwarzach, der die Weininsel zu einer "verkehrsberuhigten Zone" werden lässt und damit zu einem idealen Wandergebiet durch die Weinberge. Wenn Sie sozusagen mal ´reif für die Insel` sind, dann wandern sie zur Hallburg mitten im Weinwandergebiet, zu einem Aussichtsplateau am Nordheimer Kreuzberg - mit Sicht bei klarem Wetter bis zur Rhön - und zu einem Aussichtsturm in der Gemarkung Sommerach - mit Blick zur Abtei Münsterschwarzach, Rödelsee, Iphofen, zur Steigerwaldstufe mit vielen bekannte Weinorten am Fuß des Schwanberges. Blick zurHallburg von der Vogelsburg. Überall in der Gegend trifft man auf Spezialitãten der "fränkischen Küche", Gerichte aus Frankens Wald und Flur, während der Spargelsaison in allen Gasthäusern und Hotels auf fränkischen Spargel und dazu natürlich den guten Frankenwein.

"Der Mensch braucht den Wein. Er stärkt den schwachen Magen, erfrischt die ermatteten Kräfte, heilt die Wunden an Leib und Seele, verscheucht Trübsal und Traurigkeit, verjagt die Müdigkeit der Seele, bringt Freude und entfacht unter Freunden die Lust am Gespräch."
(zugeschrieben: Aurelius Augustinus * 13.11.354 † 28.08.430)

"Es heilt uns am besten ein fröhlicher Sinn, und Mainwein und Steinwein sind auch Medizin"
(Viktor von Scheffel, 1826-1886, Dichter des Frankenliedes).

"Man kann, wenn wir es überlegen,
Wein trinken, fünf Ursachen wegen:
einmal um eines Festtags willen,
sodann vorhandenen Durst zu stillen,
ingleichen künftigen abzuwehren,
ferner dem guten Wein zu Ehren
und endlich um jeder Ursach`willen." - Friedrich Rückert"

Vogelsburg - Frankenwein

Der Wein wirkt stärkend auf den Geisteszustand, den er vorfindet:
er macht die Dummen dümmer, die Klugen klüger !" - Jean Paul

Vogelsburg Biergarten früher
Der frühere Biergarten der Gaststätte, vor den Umbaumaßnahmen
Aussicht von der Vogelsburg
bei schönem Wetter bis nach Castell am Fuß des Steigerwaldes.

Externe Links zum Franken-Tourismus (keine Haftung!):

Weitere schöne Ziele im fränkischen Raum mit vielen Sehenswürdigkeiten und touristischen Anziehungspunkten unter: ´Mainfranken erkunden` im Mainfranken-Album
Weitere Infos über das Frankenland-Bayern und zur Region Franken

Weitere Museen und Kultureinrichtungen in der Region Würzburg und Mainfranken:
Kultur Mainfranken (Adressen, Ateliers, Ausstellungen)
Frankenbund — Geschichte-Kunst-Kultur — Bundesgeschäftsstelle
Frankenbund Gruppe Würzburg
Kulturmagazin Würzburg und Mainfranken

Ziele in der Nähe der Vogelsburg:

Maria im Weingarten - Wallfahrtskapelle Volkach und weltbekannte
Madonna im Rosenkranz von Tilman Riemenschneider

Benediktinerabtei Münsterschwarzach

Geistliches Zentrum Schwanberg
Blick vom Schwanberg in Richtung Kitzingen

Schloss Hallburg

Schloss Zeilitzheim: Landschloss, Hotel und Kulturzentrum
Kunst, Kultur, Kulinarisches
im Barockschloss

Panorama-Rundgänge im Fränkischen Weinland

Astheim Kartause

Kartause Astheim

Obereisenheim - Spielzeugwinkel
(Museum: Handwerkskunst aus dem ErzgebirgeMiniaturen
jahreszeitlich wechselnde Ausstellungen, Verkauf, Café)

Schwanfeld - Bandkeramik-Museum

Volkach - Barockscheune

Wallfahrten in Franken dort: Museum "Pilger und Wallleut" in Dettelbach

Wipfeld - Literaturhaus

Ein Talisman des Weines für Ihre weitere Reise durch das Frankenland

Impressum und Haftungsausschluss:
Kontaktdaten dazu finden Sie hier, am Seitenende, bei:
Georg Hippeli Würzburg, Mainfranken - © Fotos: Georg Hippeli